Winteraktivitäten abseits der Piste

 

 

 

Wer Winterspaß abseits der Pisten sucht, ist im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang rund um das Wohlfühlhotel Johanneshof genau richtig! Denn obwohl das Skigebiet vor allem für seine Ski- und Snowboardaction bekannt ist, können natürlich auch noch zahlreiche andere Urlaubshighlights abseits der 200 Pistenkilometer unternommen werden.

Egal ob Gaudi bei einem Rennen auf einer der 3 Rodelbahnen oder fantastische Ausblicke beim Schneeschuhwandern im tief verschneiten Winterwunderland – hier findet jeder die richtige Winteraktivität, um seine Unternehmenslust zu stillen!

Rodeln:

Der Skicircus kann mit 3 unterschiedlichen Rodelbahnen auftrumpfen:

Reiterkogel:

Die Rodelbahn am Reiterkogel ist vor allem für Familien geeignet, da man bequem mit der Seilbahn zum Start gebracht wird und dann nur mehr den Berg mit dem Schlitten hinunterrauschen muss. Mit 3,2 km Länge und einem Höhenunterschied von 400 m steht hier Rodelspaß vom Feinsten für Groß und Klein schon zum Abholen bereit. Die Rodelbahn am Reiterkogel ist ab ca. Anfang Februar geöffnet.

Spielberghaus:

Bei der Rodelbahn am Spielberghaus erreicht man nach circa 45 Minuten Fußmarsch den Einstieg in die Rodelbahn – oder man lässt sich ganz mühelos mit dem PistenBully nach oben kutschieren. Danach geht es auf dem Schlitten 3 km hinunter in Richtung Tal.

Maisalm:

Die Maisalm-Rodelbahn ist mit 2 km Länge die kürzeste Strecke im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, was dem Rodelspaß jedoch keinen Abbruch tut. Auch hier kann die Rodelbahn zur Rennstrecke umfunktioniert werden!

Winter- oder Schneeschuhwandern:

Beim Winter- oder Schneeschuhwandern im Skicircus kann man die Seele baumeln lassen und den Alltagsstress vergessen. Bei geführten Touren und Wanderungen erkennt man erst Recht die Schönheit der Natur Saalbach Hinterglemms. Tief verschneite Landschaften und wunderschöne Bergwelten – genießen Sie die herrliche Szenerie mitten in den Alpen!

Pferdeschlittenfahrten:

Seien Sie dabei bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt zur Lindlingalm im Talschluss Saalbach Hinterglemms. Eingehüllt in warme Decken führt die Fahrt durch schneebedeckte Wälder und idyllische Winterlandschaften. Egal ob zu Zweit oder in einer lustigen Gruppe – eine Pferdeschlittenfahrt bedeutet auf jeden Fall ein einzigartiges Erlebnis.

Langlaufen:

Auf 2 verschiedenen Loipen, der 10 km langen Talschlussloipe und der 2 km langen Höhenloipe Hinterglemm, kann jeder – egal ob Profi oder Anfänger – die Bergwelt des Skicircus kennenlernen. Auf dem weißen Gold der Alpen geht es beim Skating oder beim klassischen Langlauf dahin.

Eislaufen & Eisstockschießen:

Wem Schnee noch nicht kalt genug erscheint, der wird sich auf der Eislaufbahn beim Sportzentrum in Hinterglemm Pudelwohl fühlen. Hier kann man von Montag bis Samstag von 10:00 bis 22:00 Uhr fast durchgehend seine Runden im Eis ziehen.
Beim Eisstockschießen, einem traditionellen österreichischen Sport, kann täglich zwischen 10:00 und 22:00 gegeneinander angetreten werden.

Snow Mobile:

Diese Sportart gibt es noch nicht sehr lange, doch Saalbach Hinterglemm hat sein Talent dafür entdeckt! Neben dem alljährlichen „Snow Mobile“ – dem größten Motorschlitten-Rennen der Welt – können sich aber auch Amateure auf einer Skidoo-Strecke im Saalbacher Ortsteil Jausern aneinander messen.
Auch Kinder ab 15 Jahren dürfen selbst ran, für die „Kleineren“ gilt es als Beifahrer mitzufiebern und Mama oder Papa anzufeuern!
Die Strecke ist von Dienstag bis Sonntag immer von 13:00-19:00 Uhr geöffnet.
Instruktionen und Fahrtipps erhalten Sie von den Profis vor Ort.

Ice Kart:

Spektakulären Kartspaß auf Eis garantiert die Ice-Kart-Bahn, die sich am Eingang des Glemmtales zwischen Saalbach und Viehhofen befindet. Auf 3500 Quadratmetern spiegelndem Eis sorgen Spikes an den Reifen der Karts für den nötigen Grip – perfekt für alle, die im Winter richtig Gas geben wollen!

Ausflugsziel Saalbach

Sie wollen das auf keinen Fall verpassen? Dann sichern Sie sich gleich jetzt einen Winterurlaub im Wohlfühlhotel Johanneshof im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang und erleben Sie all diese Winterhighlights und vieles mehr!

 

Photocredit: TVB Saalbach Hinterglemm, Ice Kart Saalbach

Ski & Gourmet im Johanneshof

Was gibt es Schöneres, als nach einem wunderschönen Skitag im Skicircus Saalbach-Hinterglemm, sich auf ein herrliches Essen auf Sterneniveau zu freuen. Der Johanneshof in Hinterglemm hat die besten Voraussetzungen dafür. Johannes, der Chef des Hauses ist der Küchenchef. Mit seinem Team rund um Werner Trixl und Markus Grabmaier verzaubern sie täglich unsere Gäste mit ihren einzigartigen Menü`s.
Produkte bester Qualität und möglichst regional, sind die Voraussetzung und dann das Können des Kochteams. Immerwieder fließt etwas Molekularküche ein und diese feinen Raffinessen begeistern unsere Gäste. Passend dazu kredenzen wir beste österreichische Qualitätsweine.

AUDI FIS Ski Weltcup in Saalbach Hinterglemm: 21. – 22. Februar 2015

 

Endlich! Seit Jahren kämpft der Weltmeisterschaftsort Saalbach Hinterglemm um die neuerliche Austragung eines Herren-Skiweltcuprennens. 2015 geht der lang ersehnte Wunsch in Erfüllung. Am Samstag, 21. Februar und Sonntag 22. Februar wird in den Disziplinen Super G & Abfahrt Herren um die ersten Plätze gekämpft. Es ist auch ein nachträgliches Geschenk an den Schiclub, der 2014 100-jähriges Jubiläum feierte.

Abfahrt und Super G in Saalbach Hinterglemm

Am 21. und 22. Februar kehrt der internationale Herren-Skisport nach Saalbach Hinterglemm zurück. Nach der Traum-Weltmeisterschaft 1991 ist der Austragungsort immer wieder eingesprungen und hat sich mit perfekt durchgeführten FIS- und Europacup Rennen perfekt präsentiert. Zuletzt ging vor zehn Jahren ein Alpiner Herren Weltcup in Flachau über die Bühne – jetzt kehrt er wieder ins Bundesland Salzburg zurück – und zwar nach Saalbach Hinterglemm. Auf den WM-Pisten auf dem Zwölferkogel werden eine Abfahrt und ein Super G durchgeführt. Die beiden Rennen werden insofern von besonderem Interesse sein, weil sie unmittelbar nach den Weltmeisterschaften in Vail und Beaver Creek stattfinden und einer WM-Revanche gleichkommen.

Weltmeisterliche Erfahrung

In Saalbach Hinterglemm fanden seit 1972/73 insgesamt 28 Weltcup-Rennen statt, 18 der Herren und 10 der Damen. Das letzte Rennen der Herren war in der Saison 1999/2000 ein Riesentorlauf, den Christian Mayer gewann. Unvergessen bleibt natürlich die Durchführung der alpinen Weltmeisterschaften 1991. Diese bravouröse Veranstaltung mit 14 Tagen Kaiserwetter rückte Saalbach Hinterglemm in den Mittelpunkt des weltweiten Skisports. Ulrike Maier, Rudi Nierlich, Stefan Eberharter, Petra Kronberger und Thomas Stangassinger hießen die erfolgreichen Skiasse, die für Österreich bei der alpinen Ski WM vom 22. Januar bis 3. Februar 1991 in Saalbach Hinterglemm an den Start gingen – und das mit ausgezeichneten Erfolgen. Die Rauriserin Ulrike Maier siegte nach ihrer Babypause in der Abfahrt und wurde Zweite im Riesentorlauf. Stefan Eberharter holte sich in Saalbach seinen ersten Sieg im Super G und holte Gold vor Ghedina und Mader in der Herren Kombination. In der Damenabfahrt siegte Petra Kronberger für Österreich. Für besonderes Aufsehen bei der Damenwelt sorgte der charmante italienische Skistar Alberto Tomba.

Waren Sie schon mal live bei einem Ski-Weltcuprennen dabei? Ergreifen Sie die Chance und buchen Sie jetzt Ihren Skiurlaub in Saalbach Hinterglemm und seien Sie mit dabei, wenn die internationalen Skistars die Pisten und die Party-Meile zum Glühen bringen. Wir freuen uns auf Sie! Bis bald im Familien- und Wohlfühlhotel Johanneshof in Saalbach Hinterglemm!

Photocredit: TVB Saalbach Hinterglemm