Wenn die Nacht beginnt…

 

…ist der SpaĂź garantiert

Ein herrlicher Skitag neigt sich dem Ende zu! Gerade noch gemütlich auf einer Hütte bei einem kühlen Blonden gesessen und schon schiebt sich die Sonne hinter einen Berggipfel – herrlich, die Strahlen blinzeln noch vorbei – sieht fast aus wie ein Heiligenschein. Dann heißt es, Skier anschnallen und die letzte Abfahrt ins Tal wagen. Gönnen Sie sich noch einen kurzen Zwischenstopp in der Sauna des Johanneshof’s bevor Johannes Sie mit kulinarischen Highlights verwöhnt. So können Sie perfekt und erholt in den Abend starten.


Für die Skifahr-„Abhängigen“ gibt es natürlich noch eine extra Dosis Spaß bei uns im Glemmtal – die Flutlichtpiste bei der U-Bahn hat Montag-Samstag bis 21.30 Uhr geöffnet. Hier können Sie nicht nur die Piste runter carven, es gibt auch eine Speed- und Snowtubin-Strecke sowie den beliebten Nigthpark für die Freestyler unter Ihnen.

Oder ziehen Sie Ihre Spuren in das tolle Eis der Eislaufbahn in Hinterglemm. Schnelle Runden ziehen oder Pirouetten drehen – hier kommt jeder auf seine Kosten. Geöffnet hat die Eislaufbahn Montag – Samstag von 10.00-22.00 Uhr und am Sonntag bis 18.00 Uhr. Achtung: Am Freitag düsen zwischen 17.30-19.30 Uhr unsere Profis vom Jugendeishockey über das glatt polierte Eis. Vielleicht können Sie sich hier ja noch den einen oder anderen Trick abschauen?!

Für die Romantiker unter Ihnen hat Saalbach Hinterglemm natürlich auch etwas zu bieten. Zum Beispiel eine gemütliche und romantische Pferdeschlittenfahrt vom Hinterglemmer Talschluss bis zur Lindlingalm. Was gibt es schöneres, als mit seinen Liebsten zusammen zu sitzen, der Stille zu lauschen und den Sternenhimmel über sich zu haben?


Ein kleiner Zwischenstopp in der Lindlingalm um sich zu wärmen und die urige Stimmung zu genießen und dann geht’s schon weiter zur nächsten Attraktion des Hinterglemmer Talschlusses.

Der beleuchtete Baumzipfelweg wird Sie ins Staunen versetzten. Sie wandern auf diesem Weg ganz nah am Himmel und können unter sich den glitzernden Schnee bestaunen. Romantik pur!

Wer danach immer noch nicht müde ist, der kann sich ins nächtliche Getümmel von Hinterglemm stürzen – Après Ski von Feinsten.

Der Johannishof ist für all diese nächtlichen Erlebnisse der perfekte Ausgangspunkt.

Wir freuen uns schon auf Sie.

©saalbach.com, Wohlfühlhotel Johanneshof

Ein Tag auf den Pisten von Saalbach Hinterglemm

Johannes zeigt seine liebsten Plätze auf der Sonnseite des Glemmtales

Unberührte Neuschneefelder soweit das Auge reicht. Warmer Sonnenschein streichelt das Gesicht und die glasklare Luft füllt die Lungen der motivierten Wintersportler. Die Bedingungen in Saalbach Hinterglemm waren auch in den letzten Tagen einfach perfekt – ideal für einen Skitag gemeinsam mit Hotelchef Johannes. Er nimmt die Leser vom Johanneshof Blog heute mit in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn – und zeigt seine liebten Pisten und Plätze.

Nach einer „guten Nacht“ in den weichen Federbetten in den gemütlichen Zimmern vom Hotel Johanneshof in Hinterglemm wartet im schönen Speisesaal schon das liebevoll zubereitete Frühstück auf die hungrigen Gäste. Frischer Kaffee, knuspriges Gebäck, regionale Köstlichkeiten und hausgemachte Schmankerl lassen den perfekten Urlaubstag ideal starten!

Von dem familiär geführten Hotel in Saalbach Hinterglemm steigt man schon nach wenigen Metern in den Skicircus ein. Die Piste führt direkt am 3*** Hotel vorbei, das Ortszentrum von Hinterglemm ist nur wenige Schritte entfernt.

Johannes gibt die Spur vor – die erste Auffahrt des Tages erfolgt mit dem benachbarten Schlepplift, schon wenige Minuten später befindet man sich an der Talstation der Zwölferkogelbahn. Während der Auffahrt erzählt der leidenschaftliche Koch interessante Fakten rund um das größte Skigebiet Österreichs. 270 Pistenkilometer, 70 Liftanlagen und über 50 Hütten machen Saalbach Hinterglemm bei Menschen aus der ganzen Welt so beliebt. Johannes und seine Schwester Barbara leben mit dem Johanneshof ihren Traum – ein wunderschönes Hotel inmitten der österreichischen Alpen.

Oben angekommen führt die schwarze Piste wieder ins Tal. Die Zwölferkogel Nord Piste – eine Herausforderung auch für geübte Skifahrer.

Nun finden wir uns auf der „Sonnseite“ wieder. Nomen est omen, wir strahlen mit der Sonne um die Wette. Der Ausblick – einfach herrlich, die Pisten perfekt präpariert! Die modernen Liftanlagen und die weiten Abfahrten bereiten Winterspaß deluxe und wir können gar nicht genug bekommen – das „Hochalm Gebiet“ bietet alles, was das Skifahrer Herz begehrt!

Auf der Rosswaldhütte legen wir dann eine kurze Pause ein. Eine Pause mit unbeschreiblicher Aussicht! Die Gipfel vom Hinterglemmer Talschluss thronen majestätisch herab und der tiefblaue Himmel lädt zum Träumen ein. Das Essen ist hervorragend und die dazu servierten Getränke geben neue Kraft – schließlich will das weitläufige Gebiet noch weiter getestet werden!

Der Weg führt uns weiter in Richtung Saalbach, der Sunliner bringt uns einfach und schnell dem Himmel ein Stück näher. Auch hier ziehen wir unsere Schwünge in die perfekten Pisten – Tage wie diese gehören ordentlich ausgekostet!

Hannes führt uns anschließend wieder zurück ins Tal, mit wenigen Schritten erreichen wir den Johanneshof. Hannes verabschiedet sich nun – er muss hurtig in die Küche.

Wir stellen unsere Skier ab und gönnen uns eine angenehme Dusche. Anschließend folgt ein wohltuender Aufguss in der heißen Sauna – ein Genuss für uns und unsere beanspruchten Muskeln!

Wenig später setzen wir uns zu Tisch. Hannes hat wieder gezaubert – er verwöhnt wie gewohnt mit ausgefallenen Speisen, neuen Kreationen und himmlischen Gerichten.

Der perfekte Abschluss fĂĽr einen perfekten Skitag in Saalbach Hinterglemm!